Sebastian Zapp

Goldschmiede-Herr-Zapp

 

Gelernter Goldschmied, Inhaber und Geschäftsführer der Goldschmiede W. Zapp GmbH 

Sebastian Zapp legt größten Wert auf die Qualität der Arbeiten aus seinem Haus und fördert die Entwicklung seiner Auszubildenden und Mitarbeiter aus Überzeugung. Denn er ist sich sicher, dass „das Goldschmiede- und Uhrmacherhandwerk auch in Zukunft das emotionale Verlangen der Gesellschaft nach Ästhetik und Qualität oder ganz einfach ausgedrückt, nach makellos schönen Dingen, befriedigen können sollte.“Bereits in seiner Jugend zeigte sich Sebastian Zapps Neigung zum künstlerischen Handwerk. Er ging auf handwerklich orientierte Schulen und bewies seine Talente in jeder Stufe seiner Ausbildung zum Uhrmacher- und Goldschmiedemeister. Mit großer Entschlossenheit trat Sebastian Zapp in das Unternehmen seines Vaters – des Goldschmiedemeisters und Geschäftsinhabers Wolfgang Zapp – ein, und übernahm es im Jahre 2001. Der erfolgreiche Ausbau des Traditionshauses in Gummersbach sowie weiterer Niederlassungen belegen den Geschäftssinn Sebastian Zapps und sein ausgeprägtes Gespür für die Bedürfnisse seiner Kunden.

Lebenslauf

2009  Gründung Goldschmiedehaus Nr.19® in Lüdenscheid
2001  bis heute Geschäftsführer und Inhaber der Goldschmiede W. Zapp GmbH 
1999  Uhrmachermeisterprüfung; Hildesheim
1996  Ausbildung zum Diamantgutachter; bei der Deutschen Gemmologischen Gesellschaft e.V., Idar-Oberstein
1994 – 1997 Goldschmiedeausbildung; Goldschmiede W. Zapp & Handwerkskammer zu Köln
1990 – 1993 Uhrmacherausbildung; Staatlichen Feintechnik Schule, Villingen-Schwenningen